info@die-gesundheitsoase.de
Tel. +49 (0)9129 - 40 24 94
90530 Wendelstein / Nürnberg, Querstr. 8


Aktuelles

ISG-Blockade


Startseite

Ayurveda: 80 % aller Erkrankungen sind Vata-Erkrankungen (Der Hauptsitz von Vata ist die Beckenregion und der Dickdarm)

Hippokrates: Erlanget Wissen über das Rückgrat, denn viele Krankheiten gehen von ihm aus.

Mögliche Ursachen für ISG-Blockaden

mechanische Ursachen:
erschwerte, regelwidrige oder komplizierte Geburt (für das Kind und die Mutter)
Schwangerschaft
Stürze, Unfälle, auch Fuß verknacksen, Sport
schwere körperliche Arbeit, Überanstrengung
einseitige Arbeiten, z.B. viel sitzende Tätigkeit oder überwiegend körperliche Arbeiten nur mit dem Oberkörper
zu weiche oder hohe Matratzen

sonstige Ursachen:
starke Auszehrung, Blutverlust, schwere Operationen
ständige Kälteexposition, oder Zug/Wind
zu wenig muskuläre Betätigung
einseitige oder Mangelernährung
Drogenkonsum, etc.
chronischer Streß
chronische Schlafstörungen

Mögliche Folgen

statisch-muskuläre Beschwerden:
die Gelenke "verschieben sich", damit der normale Bewegungsablauf gewährt bleibt (80 % Regel nach Dr. Ackermann). Die Folge sind chronische Verspannungen, Arthrosen und Entzündungen der Gelenke; typisch Kniebeschwerden, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Halux valgus, Kiefergelenkbeschwerden, Schulterschmerzen, Nervenschmerzen, etc.

organische Beschwerden:
Beschwerden und Erkrankungen von Organen, vor allem Unterleibsorgane und Darm,
Migräne, Übelkeit, Appetitmangel, Schilddrüsenerkrankungen, Übergewicht, Allergien, Herzerkrankungen, Schlafstörungen, etc. (Die Gelenkblockaden kann man in Organnähe sehr gut tasten)

Therapie in meiner Praxis

akute ISG-Beschwerden:
(vorher Abklärung) sanfte Chiropraxis nach Ackermann, in Kombination mit Massage, Fußreflex oder ayurvedischen Anwendungen (Kati basti)

bei starken Blockaden:
Einsatz von Blutegeln zusätzlich, auch evtl. der nachfolgenden belasteten Gelenke

bei komplexeren Krankheitsbildern:
ganzheiltiche Therapie zusätzlich nach ayurvedischen Richtlinien, siehe Ayurveda-Medizin; Entzündungen im Körper reduzieren, Schlacken mobilisieren und ausleiten, um danach die Gewebe zu nähren und zu stabilisieren.